Logo von Open-Zine.com

Berichte zu Studien, die Menschen bewegen


Wenn Sie einen Hinweis zu einer berichtenswerten Studie für uns haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!
Startseite Rücken: OP vs. Physiotherapie Trennung: Töchter leiden mehr als Söhne Neue Chancen dank E-Autos Stromnetze für saubere Energie Klimakiller Biosprit Archiv

Der Mehrwert von Arbeit


Asylwerber und ehrenamtlicher Deutschlehrer im Integrationshaus

Ein Gastkommentar

Magnigui Tuo
Magnigui Tuo
Für viele Leute ist die Arbeit bloß eine entlohnte Tätigkeit, mit der man seinen Lebensunterhalt bestreitet und einen sozialen Status erhält. Doch ist die Arbeit noch viel mehr wert: Als einfache Beschäftigung gegen die Langeweile des unbestimmten Wartens, gegen das Gefühl der Nutzlosigkeit (für einen Asylwerber) wird die Arbeit so wertvoll, als würde man nach harter Arbeitszeit den Urlaub auf den Seychellen verbringen. Deshalb verdanke ich dem Team des Integrationshauses, dass ich mich in Österreich wohl fühle. Als ehrenamtlicher DaF-/DaZ-Lehrer (Lehrer für Deutsch als Fremdsprache) fühle ich mich wie ein normaler Mensch. Ein Mensch, der auch den Kalender und die Uhrzeiten des Tages beachten muss. Ich fühle mich nützlich und kann auch das Wort ergreifen in einer Gesellschaft, in der Arbeit und Stress die Parole sind.

Beim Deutschkurs kann ich nicht nur meine Deutsch- und pädagogischen Kenntnisse anwenden, sondern auch Menschen treffen, die durch meinen Einsatz Hilfe bekommen, und andere, die meine Lebenserfahrungen bereichern. Dazu kommt die Sympathie der lieben Kolleginnen und Mitarbeiterinnen, von denen ich viel lerne. Ich möchte durch meinen Einsatz beim Deutschkurs spenden, Steuern zahlen und die erhaltene Grundversorgung verdienen, um mich weniger verlegen zu fühlen, wenn man uns (Asylwerber) als Sozialschmarotzer bezeichnet.

Autor
Magnigui Tuo
mugga_jigi[ät]gmx.at


Archivbeträge:
Der Mehrwert von Arbeit
Nebenwirkungen der Globalisierung
Sonnenanbeter: Nicht braten, sondern genießen!
Hochbegabter Autist mit zwölf Nobelpreis verdächtig
Erziehung, ein neues Thema im Fernsehen

Heute ist Montag, der 10.12.2018